Über Bonaloe


Daniel Bonnard, Unternehmer und Forever Business Owner

Daniel Bonnard

Eine Zeitung lesend sah ich eine Anzeige, die mir bemerkenswert erschien : « Aloe Vera ». Da die Pflanze hier nicht heimisch ist, vermutete ich einen Betrug und habe auf die Anzeige geantwortet. Eine weibliche Stimme antwortete mir auf italienisch. Sie war in der Tat dabei Geld zu verdienen, was in mir einen Auslöser verursachte.

Eine kleine Persönlichkeit von Frau, temperamentvoll und mit Überzeugungskraft, die mir mit einigen französischen Worten erklärte wie man Geld verdienen kann und aufgrund ihres eigenes Engagements noch viel mehr. Ich war von dieser Präsentation überzeugt und unterschrieb noch am gleichen Tag einen Beitrittsantrag.

Ich kehrte nach Hause zurück mit einer Touch Bestellung und 12 Flaschen Aloe Vera. Sofort fand ich die Wohltaten der Aloe aber die Verteilung dieser Produkte in meiner Umgebung war etwas anderes. Ich bin Franzose und war gerade in Rolle angekommen, wo ich niemanden kannte. Die Produkte waren in Deutsch beschriftet, so auch die Tarife sowie die gesamten Prospekte. Mein Sponsor lebte in Lugano und unternahm eine Reise von 800 km, um eine Präsentation durchzuführen. Es bedurfte grosser Willenskraft, noch mehr Arbeit, den Glauben an den Erfolg sowie der Überzeugung in die Qualität dieser Produkte.

Meine Produkte waren schon nach 15 Tagen verkauft. Ich habe dieses Geschäft in Teilzeit betrieben, habe dann meinen Chef nach einem Jahr verlassen, der in der Folge mein Kunde wurde. Jetzt profitiere ich von all diesen herrlichen Produkten (NEIN, ich benutze keinen Lippenstift), als auch meine Lebensgefährtin Hilda, die anfangs sehr skeptisch war.

Ich gehe meinen Weg. Ich erzähle allen Leuten von Aloe Vera, denen ich täglich begegne (Ministern, Gouverneuren etc.) eingeschlossen Sonntags und in den Ferien. Mit 69 Jahren hat Forever meine Rente multipliziert, mich meine wunderbaren Träume verwirklichen lassen und mir erlaubt sympatische Menschen in der ganzen Welt zu treffen.

« Das einzige Bedauern was ich habe ist, diesem Geschäft nicht schon in jüngeren Jahren begegnet zu sein und den Schritten von Rex Maughan (Gründer von Forever) zu folgen... ». – Daniel Bonnard